​Über das Interesse von Thomas Tuchel und Paris Saint-Germain an Bayern-Verteidiger Jérôme Boateng wurde in den vergangenen Tagen und Wochen bereits eine Menge berichtet. Uli Hoeneß' letztes Gefühl kurz vor Ende der Transferperiode war, der deutsche Nationalspieler werde ​über den Sommer hinaus doch in München bleiben. Juan Bernat könnte den Rekordmeister hingegen in Richtung Paris verlassen. Wie der kicker berichtet, steht nun ein weiterer Profi der Münchner im Fokus der Pariser.


Der mögliche Abschied von Juan Bernat vom FC Bayern käme eher nicht überraschend: der Linksverteidiger steht nur noch bis 2019 unter Vertrag und könnte München in diesem Sommer zum letzten Mal für eine annehmbare Ablösesumme verlassen. Er kommt hinter David Alaba ohnehin nicht zum Zug.

FC Bayern AUDI Summer Tour 2018 - Day 2

Bernat-Abgang zu PSG fast fix: Folgt ihm Renato Sanches?



Während die Personalie Boateng also weniger relevant zu sein scheint, die Zukunft von Juan Bernat hingegen immer wahrscheinlicher nicht in München stattfinden wird, taucht auf dem Radar ein dritter Bayern-Profi auf, der laut kicker-Informationen das Interesse von PSG geweckt haben soll: Renato Sanches.


Eine Verpflichtung des 21-Jährigen wäre durchaus überraschend, schließlich konnte der 35-Millionen-Mann seit seinem Wechsel von Benfica Lissabon zum FC Bayern nicht überzeugen. Auch nicht, als der als großes Talent gefeierte Portugiese in die Premier League ausgeliehen wurde und im Dress von Swansea City Spielpraxis sammeln sollte.


Im Rahmen des Abschiedsspiels von Bastian Schweinsteiger überzeugte der Shooting-Star der EM 2016 mit gutem Aufbauspiel, doch ob Thomas Tuchel aus einer solchen Partie Argumente für einen Wechsel herleitet, ist mehr als fraglich. Auch wenn die Formkurve des Mittelfeldspielers unter Niko Kovac also leicht nach oben zeigt, ist es fraglich, ob er im Pariser Starensemble überzeugen könnte.


Sky Sport will indes nichts von einem Interesse aus der französischen Hauptstadt wissen und verweist wenn überhaupt auf Handlungsbedarf im kommenden Winter-Transferfenster. Die Verantwortlichen aus Paris suchen demnach lediglich einen Linksverteidiger, den sie in Juan Bernat offenbar gefunden haben. Damit wäre der 'Golden Boy' 2016 weiterhin Profi des FC Bayern.