Nach einer sensationellen Saison mit ​Eintracht Frankfurt, in der er stets als Stammspieler gesetzt war, wechselte Omar Mascarell für zehn Millionen Euro zum ​FC Schalke. Doch im Testspiel gegen SCO Angers verletzte sich der defensive Mittelfeldspieler und musste ausgewechselt werden.


Es war die 31. Spielminute, als Domenico Tedesco den Spanier auswechseln musste, da er sich am Oberschenkel verletzte. Später gab der Klub dann bekannt, dass der 25-Jährige einen kleinen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel erlitt. Zudem teilten die Königsblauen mit, dass der Spanier zum Saisonauftakt wohl wieder auf dem Platz stehen könnte, jedoch kam es nicht dazu.

FC Schalke v SCO Angers - Pre-Season Friendly

Omar Mascarell im Zweikampf gegen SCO Angers



Bei der Niederlage zum Saison-Auftakt gegen den ​VfL Wolfsburg saß Mascarell nicht einmal auf der Bank. Dafür konnte sein direkter Konkurrent für die Sechser-Position im Spiel eine gute Leistung zeigen. Nabil Bentaleb verwandelte einen Elfmeter und erfüllte seine Pflicht ansonsten auch ordentlich. Im letzten Training war Mascarell ebenfalls nicht dabei - ein Einsatz am Wochenende ist somit erneut extrem unwahrscheinlich.


Dadurch bleibt die Frage offen, ob Mascarell nach seiner Rückkehr seinen angedachten Stammplatz halten kann. Mit Sebastian Rudys Ankunft hat der Spanier einen neuen Konkurrenten für das zentrale Mittelfeld bekommen. Der ehemalige Bayernspieler ist auch in der Lage im defensiven Mittelfeld zu spielen und hat mit seiner internationalen Erfahrung wahrscheinlich die Nase vorne.


Jedoch gibt es für die Knappen auch noch weitere erfreuliche Nachrichten. Yevhen Konoplyanka nahm nach seinem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich wieder am vollen Training teil. Der Ukrainer könnte damit in der Offensive der Königsblauen für Abwechslung und Konkurrenz sorgen.

Außerdem ist Hamza Mendyl auch bereits im Training involviert gewesen, wodurch die Schalker einen Ersatz für Bastian Oczipka haben.


Wie sich Tedesco nun in der Kaderplanung schlägt, werden die kommenden Spiele zeigen. Für den jungen Trainer von Schalke 04 gilt es, eine Niederlage wie gegen Wolfsburg zu vermeiden.