​Der Wunsch von Sergi Samper geht in Erfüllung. Am Dienstagnachmittag gab der FC Barcelona bekannt, dass der 23-jährige Mittelfeldspieler dem Profi-Kader der neuen Saison angehören und mit der Nummer 16 ausgestattet wird. Darauf hat man sich bei einem Gespräch mit dem Spieler geeinigt. 

​​Samper ​erklärte nach seiner Rückkehr vom ​Leihgeschäft bei UD Las Palmas, dass er sich unbedingt bei den Profis seines Heimatklubs durchsetzen möchte. Obwohl er kürzlich einen erneuten Rückschlag im Training ​erlitt, bekommt er nun das Vertrauen von Cheftrainer Ernesto Valverde, indem er ihm einen Kaderplatz für die neue Saison gibt.


Für die Katalanen bestritt Samper in seiner Karriere 12 Pflichtspiele, dabei gelangen ihm zwei Vorlagen. Mit seiner Einbindung kann es sich Barcelona womöglich erlauben, bis zum Ende der Transferperiode keinen weiteren Spieler für das Mittelfeldzentrum zu verpflichten. Valverde ist laut Mundo Deportivo mit seinem derzeitigen Kader jedenfalls mehr als zufrieden. 


Samper steht aber zunächst für die kommenden Pflichtspiele nicht zur Verfügung. Er laboriert noch an den Folgen einer Bänderdehnung im linken Knöchel. Kurz davor musste er Probleme im linken Knie auskurieren.