​Zum Beginn der neuen Vorbereitungswoche durfte Cheftrainer Dieter Hecking zwei Rückkehrer begrüßen. Nach wochenlangen Pausen konnten am Dienstag Nico Elvedi und László Bénes ins Teamtraining zurückkehren. 

​​Der 21-jährige Elvedi, der aufgrund einer Blinddarm-OP bei den ersten beiden Pflichtspielen der neuen Saison nicht dabei war, ist "froh, wieder auf dem Platz zu stehen und alles mitmachen zu können. Bis alles verheilt ist, kann es noch etwas dauern, aber beim Fußballspielen behindert es mich nicht mehr."


Bénes, der ohnehin in der vergangenen Spielzeit lange pausieren musste, erlitt vor einem Monat einen Muskelfaserriss im Oberschenkel. Für den 20-jährigen Mittelfeldspieler wird es nicht einfach sein, auf seiner Position einen Platz in der Startelf zu ergattern. 


Laut Angaben des Vereins werden "in absehbarer Zeit" auch Michael Lang und Ibrahima Traore ins Teamtraining einsteigen. Lars Stindl, der sich einen Syndesmosebandriss vor vier Monaten zugezogen hat, wird derweil noch eine Zeit lang seinen Reha-Plan verfolgen.