​Der ​FC Schalke muss in den kommenden beiden Bundesligapartien auf Matija Nastasic verzichten. Der Serbe wurde nach seiner Roten Karte gegen den VfL Wolfsburg wegen eines "rohen Spiels gegen den Gegner" für zwei Spiele gesperrt.


Schalkes Innenverteidiger sah bei der ​1:2-Niederlage in Wolfsburg am vergangenen Wochenende in der 65. Minute die Rote Karte - und zwar erst nachdem Schiedsrichter Patrick Ittrich durch den Video-Assistent ein Signal erhalten hatte. Ursprünglich hatte Ittrich dem S04-Profi nach einem Foul an Wolfsburg-Angreifer Wout Weghorst die Gelbe Karte gezeigt, diese nach Studieren der TV-Bilder jedoch zurückgenommen und Nastasic mit glatt Rot vom Feld geschickt.


Damit verpasst der 25-Jährige die kommenden beiden Spiele gegen Hertha BSC (H) und Borussia Mönchengladbach (A). Immerhin wird er rechtzeitig zum Topspiel gegen den FC Bayern München wieder zurückkehren.


Durch die Verletzung von Benjamin Stambouli herrscht bei den Königsblauen nun allerdings ein Engpass in der zentralen Defensive, so dass Domenico Tedesco wohl auf eine Viererkette umstellen dürfte.