Am gestrigen Abend ​posierte Marco Fabian bei seiner Ankunft in der türkischen Hauptstadt mit einem Schal von Fenerbahce Istanbul​. Der Transfer stand eigentlich kurz vor dem Abschluss. Doch der mexikanische Nationalspieler hat scheinbar den obligatorischen Medizincheck nicht bestanden.


Dies berichtet das türkische Medium Hürriyet. Genaue Details hierzu sind nicht bekannt, die involvierten Parteien haben bislang dazu keine Stellung bezogen. Ein klarer Hinweis darauf ist aber, dass Fabian Fenerbahce auf Twitter kürzlich entfolgt ist.

FutbolArena hat ebenfalls den im letzten Moment gescheiterten Wechsel bestätigt, allerdings ist laut dem zweiten Medium der Grund dafür ein anderer. Demnach konnte sich der 29-jährige Spielmacher mit Fenerbahce nicht auf die letzten Vertragsdetails einigen. 


Mit der Ankunft des neuen Cheftrainers Adi Hütter verlor Fabian seinen Platz im Frankfurter Kader, beide Seiten strebten deshalb einen Wechsel des einstigen Leistungsträgers an. Mit der bald endenden Transferperiode könnte es aber nun zu einem Verbleib kommen.