GELSENKIRCHEN, GERMANY - AUGUST 21: Head coach Domenico Tedesco of Schalke looks on during the Schalke 04 training session on August 21, 2018 in Gelsenkirchen, Germany. (Photo by TF-Images/Getty Images)

FC Schalke 04: Die voraussichtliche Aufstellung gegen den VfL Wolfsburg

Für den Vizemeister FC Schalke 04 beginnt die neue Bundesligasaison am Samstagnachmittag gegen den VfL Wolfsburg. Nachdem sich die Mannschaft unter Domenico Tedesco im Vorjahr zu Bayern-Jäger Nummer eins entwickelte, will man auch in diesem Jahr wieder möglichst weit oben mitmischen und die Champions-League-Qualifikation schaffen. 


So könnte S04 gegen den VfL Wolfsburg spielen:

1. Ralf Fährmann

Im Tor der "Knappen"  wird wie gewohnt Ralf Fährmann stehen. Der Keeper ist Mannschaftskapitän und absoluter Führungsspieler der "Königsblauen" und gehörte im Vorjahr zu den sichersten Schlussmännern der Bundesliga. Mit seinen Leistungen in der Vergangenheit hat sich die Nummer eins von S04 als sicherer Rückhalt etabliert und ist auch in der neuen Saison wieder absolut gesetzt unter Domenico Tedesco.

2. Salif Sané

Mit Salif Sané sicherte sich der Vizemeister einen der besten Innenverteidiger der letzten Saison. Der Nationalspieler aus dem Senegal kam für gerade einmal sieben Millionen Euro von Hannover 96, wo er Kapitän war. Im System von Domenico Tedesco dürfte er zu Saisonbeginn gleich in der Dreierkette hintendrin gesetzt sein - zumal mit Benjamin Stambouli ein potenzieller Konkurrent um einen Stammplatz länger ausfallen wird.  

3. Naldo

Der Brasilianer ist auch mit 35 Jahren noch lange nicht müde und spielte in der Vorsaison die vielleicht stärkste Spielzeit seiner Karriere. Mit ihm als Abwehrchef sicherte sich S04 am Saisonende direkt hinter Rekordmeister FC Bayern München die Vizemeisterschaft und geht damit nun in der Champions League an den Start. Der Vizekapitän ist auch in dieser Spielzeit wieder der unumstrittene Chef im Defensivverbund und wird sicher alles geben, um am Saisonende wieder zu den besten Verteidigern der Liga zu gehören. 

4. Matija Nastasic

An der Seite von Naldo wird wie schon in der Vorsaison wieder Matija Nastasic auflaufen. Der brasilianische Routinier und der serbische Nationalspieler sind mittlerweile ein eingespieltes Team und profitieren voneinander. Nach großem Verletzungspech konnte Nastasic die Vorbereitung ohne Probleme bestreiten und dürfte nun fitter denn je in die neue Saison gehen. 

5. Daniel Caligiuri

Auf der rechten Außenbahn entwickelte sich Daniel Caligiuri unter Domenico Tedesco zum unverzichtbaren Stammspieler und wird auch in der neuen Spielzeit sicher einer der Fixpunkte im Schalker Spiel sein. Der Deutsch-Italiener präsentiert sich sowohl zweikampfstark in der Defensive als auch torgefährlich auf dem Weg nach vorne. In der letzten Spielzeit kam der 30-Jährige so auf starke sechs Tore und elf Vorlagen. 

6. Amine Harit

Ungeachtet des Autounfalls mit Todesfolge, in den er in seiner Heimat verwickelt war, gehört Harit zu den technisch versiertesten Spielern im S04-Kader. Auch wenn der marokkanische Nationalspieler mit seinen 21 Jahren mitunter noch etwas unreif und übermotiviert agiert, so ist er mit seinen Dribblings doch stets ein Unruheherd im und um den gegnerischen Strafraum. Zum Saisonauftakt dürfte der WM-Teilnehmer deshalb in der Startelf stehen und den Vorzug gegenüber Breel Embolo erhalten. 

7. Weston McKennie

Da Sommerneuzugang Omar Mascarell nach seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining noch nicht wieder spielbereit ist und Johannes Geis unter Tedesco keine Rolle mehr spielt, wird wohl der junge US-Amerikaner gegen die "Wölfe" von Beginn an im zentralen Mittelfeld auflaufen. McKennie bekam schon im Vorjahr überraschend viel Einsatzzeit vom Trainer und rechtfertigte das Vertrauen mit durchaus konstant ordentlichen Leistungen. 

8. Nabil Bentaleb

Nach den Abgängen der beiden Leistungsträger Max Meyer und Leon Goretzka wird Nabil Bentaleb in der neuen Saison aller Voraussicht nach eine Schlüsselrolle im Schalker Spiel einnehmen. Der algerische Nationalspieler ist technisch stark, hat eine gute Übersicht und ist dazu torgefährlich. Auch wenn er unter Tedesco wohl in einer taktisch anspruchsvollen und etwas defensiveren Position im Mittelfeld spielen wird, so darf man in der neuen Spielzeit doch einiges erwarten vom Spielgestalter. Im Pokal gegen Schweinfurt übernahm er mit seinem Elfmeter bereits Verantwortung und dürfte dies künftig auch in der Bundesliga tun.

9. Abdul Rahman Baba

In Abwesenheit des verletzten Bastian Oczipka wird wohl die Leihgabe vom FC Chelsea in der Startelf stehen und die linke Außenbahn besetzten. Baba bestritt nach seinem Meniskusschaden zwar noch nicht allzu viele Spiele, ist nun aber wieder komplett genesen und stand bereits im Pokal beim Sieg gegen den 1. FC Schweinfurt 05 über die volle Distanz auf dem Rasen. 

10. Mark Uth

Im Angriff ruhen die Hoffnungen neben dem Österreicher Guido Burgstaller in der neuen Saison vor allem auf Neuzugang Mark Uth. Der Stürmer kam im Sommer ablösefrei von der TSG 1899 Hoffenheim, für die er in der letzten Saison in 38 Spielen 17 Tore erzielte und neun weitere vorbereitete. Seine Vielseitigkeit und Torgefahr soll er nun bei S04 einbringen, um dem Klub nach der Vizemeisterschaft möglichst wieder zur direkten Champions-League-Qualifikation zu verhelfen. 

11. Guido Burgstaller

Absolut gesetzt ist im Sturmzentrum der "Knappen" Guido Burgstaller. Der wuchtige Angreifer erzielte in der Vorsaison 13 Tore und sechs Vorlagen und war damit neben Daniel Caligiuri der Topscorer im Team. Coach Tedesco schätzt am ÖFB-Nationalspieler neben seiner Torgefahr vor allem auch seine Zweikampfstärke und seine Laufarbeit, mit der er perfekt in das auf Pressing ausgelegte Spielsystem des Deutsch-Italieners passt. 

FC Schalke 04: Die voraussichtliche Aufstellung gegen den VfL Wolfsburg