​Der FC Schalke 04 hat am Montagvormittag die Vorbereitung auf den Ligaauftakt gegen den VfL Wolfsburg aufgenommen. Omar Mascarell, der sich in einem Testspiel vor zwei Wochen einen kleinen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hat, war mit dabei. 


Der 25-jährige Spanier nahm wie erwartet das Teamtraining mit seinen Kameraden am Montag wieder auf und könnte womöglich bereits am Samstag in der Autostadt sein Comeback geben. ​​Bei Bastian Oczipka wird es wegen seiner Leistenverletzung natürlich noch einige Monate bis zur Rückkehr dauern, aber abseits der Mannschaft konnte der linke Außenbahnspieler zumindest das Lauftraining aufnehmen. 

Neuzugang Hamza Mendyl trainierte heute erstmals im Kreise seiner neuen Kollegen. Franco Di Santo und Ralf Fährmann wurden zur Belastungssteuerung aus dem Training rausgenommen. Yevhen Konoplyanka (Muskelfaserriss) und Sascha Riether (Sehnenreizung) arbeiteten individuell. ​​Im Verlaufe der Woche wird es mit Ausnahme von Donnerstag täglich eine öffentliche Einheit auf dem Rasen um 10:30 geben.


Zu guter Letzt sollte man noch erwähnen, das Johannes Geis nach Angaben des Vereins zur "Klärung persönlicher Dinge" nicht dabei war, er verpasste bereits einige Einheiten in der letzten Woche wegen Magen-Darm-Problemen. Bahnt sich also beim 25-jährigen defensiven Mittelfeldspieler endlich ein Abgang an? Konkret wurde mit ihm noch kein potenzieller Abnehmer in Verbindung gebracht.