​Was sich heute im Laufe des Tages ​angekündigt hat, ist nun perfekt: Marko Grujic wechselt vom FC Liverpool in die deutsche Hauptstadt zu Hertha BSC. Wie der Bundesligist via Twitter bekannt gab, wird der Serbe für eine Saison von den "Reds" ausgeliehen. Zuvor verlängerte der 22-Jährige seinen Vertrag  bei seinem Stammklub bis 2023.

Mit Grujic erhält die ​Hertha ihren Wunschspieler für die vakante Position im Mittelfeld. "Mit Marko haben wir genau den Spielertyp für das zentrale Mittelfeld bekommen, den wir gesucht haben", sagte Herthas Manager Michael Preetz. "Er ist technisch stark und passt mit seinen defensiven und offensiven Qualitäten, seiner Physis im Zweikampf und seinem guten Kopfballspiel perfekt in unser Anforderungsprofil."​​



Grujic, der einen schweren Stand im Team von Jürgen Klopp hatte, freute sich derweil auf seine neue Aufgabe an der Spree. "​Hertha BSC ist ein großer Verein und die Bundesliga hat mich schon immer begeistert. Ich hatte einige Angebote vorliegen, aber es hat sich niemand so um mich bemüht wie Hertha. Ich hatte bei den Gesprächen sofort ein sehr gutes Gefühl. Jetzt möchte ich möglichst schnell zeigen, dass ich der Mannschaft helfen kann", sagte der 1,91 Meter große Mittelfeldspieler. Bei der "alten Dame" wird der kopfballstarke Serbe in Zukunft die Rückennummer 15 tragen. 


Der 22-jährige serbische Nationalspieler verbrachte die vergangene Rückrunde auf Leihbasis beim damaligen Championship-Klub Cardiff City, wo er auf 13 Einsätze kam. Grujic, der auch schon 14 Mal bei den Liverpooler Profis Spielminuten sammelte, soll in Zukunft ein Teil der Mannschaft von Manager Jürgen Klopp werden.