​​Manchester United startete in den vergangenen Jahren eine Transferoffensive und gab sehr viel Geld für neue Spieler aus. Einer dieser Spieler ist Matteo Darmian. Der italienische Rechtsverteidiger konnte allerdings nie wirklich überzeugen und hat seit seiner Ankunft stets Probleme, sich einen Stammplatz zu ergattern. Sollten passende Angebote eingereicht werden, dürfte Darmian den Verein verlassen, doch José Mourinho betonte kürzlich, dass der Italiener wahrscheinlich bleiben wird.


Der Italiener hat eine äußerst positive Vorbereitung hinter sich, er spielte in allen sechs Testspielen der "Red Devils" und zeigte im ersten Ligaspiel gegen Leicester City ebenfalls eine gute Leistung. Mourinho sagte im letzten Monat, dass Darmian den Wunsch geäußert hatte zu gehen. Der Portugiese würde sich nicht in den Weg stellen, falls der Klub ein passendes Angebot erhalten sollte. 


Im Vorfeld des Auswärtsspiels der "Red Devils" gegen Brighton & Hove Albion ​​sagte Mourinho jedoch, dass der erfahrene Verteidiger dem Verein erhalten bleibt, was ihm sehr gefallen würde: "Ich glaube nicht, dass er gehen wird. Er kann uns gegenüber keine negativen Gefühle haben, weil wir ihm die Tür geöffnet haben, für den Fall, dass er gehen wollte. Aber es sieht so aus, als würde es nicht in einem Transfer enden und für mich ist das eine gute Nachricht."

Manchester United v Leicester City - Premier League

Matteo Darmian und Demarai Gray kämpfen um den Ball


Mourinho sprach auch darüber, was der vielseitige Spieler, der im Sommer 2015 vom FC Turin gekommen war, dem Kader bringt: "Für mich ist es eine gute Nachricht, dass Matteo bleibt. Er ist immer eine Option für uns, er ist immer ein zuverlässiger Spieler. Wir wissen, dass sein Leistungsniveau eines ist, bei dem wir wissen, dass er immer für das Team zur Stelle ist, sei es als Rechtsverteidiger, Linksverteidiger, ein Platz in der Startelf oder auf der Bank, er macht es immer."


"Er ist ein fantastischer Profi", fügte Mourinho an. "Er ist ein Typ, der in der Gruppe auch aufgrund seiner menschlichen Seite geliebt wird, also ist es für mich am Ende eine gute Nachricht, wenn Matteo nicht geht." Darmian könnte auch im zweiten Ligaspiel gegen Brighton & Hove Albion starten, denn Antonio Valencia ist noch nicht fit genug und Diogo Dalot laboriert im Moment noch an einer Meniskusverletzung.

​​