Pünktlich vor dem Saisonstart hat sich der kolumbianische Nationalspieler James Rodriguez beim ​FC Bayern München zurückgemeldet. Wie der Verein berichtete, kehrte der Offensivakteur nach seiner kürzlich erlittenen Verletzung heute wieder auf den Platz zurück.


Das Kribbeln wird von Tag zu Tag mehr, am kommenden Wochenende geht die Saison 2018/19 mit der ersten DFB-Pokalhauptrunde so richtig los und in den Wettkampfmodus. Die Bayern reisen dafür nach Niedersachsen zum ​SV Drochtersen/Assel, wo man in die zweite Runde einziehen möchte.


Da trifft es sich gut, dass pünktlich zum Start die Rekonvaleszenten nach und nach auf den Platz zurückkehren. So konnte der Rekordmeister am heutigen Donnerstag James Rodriguez wieder auf dem Platz begrüßen. Der 27-Jährige hatte beim Testspiel gegen Rottach-Egern im Trainingslager einen Schlag auf das Sprunggelenk abbekommen, was ihn die letzten Tage aussetzen ließ.


Heute stand er dann bei strahlend blauem Himmel mit den Kollegen auf dem Platz und arbeitete bereits wieder mit dem Ball. Damit steigen die Chancen, dass der Südamerikaner auch am Samstag gegen Drochtersen/Assel im Kader steht. Anpfiff im Kehdinger Stadion ist um 15:30 Uhr.