Juventus Turin bestätigte am Dienstagabend den Wechsel von Marko Pjaca zum AC Florenz. Zudem enthüllte der italienische Rekordmeister Details zum Leihgeschäft, das auch eine Kaufoption beinhaltet. ​

Die Leihgebühr beträgt nach Angaben des Vereins zwei Millionen Euro. Zudem erhält Florenz die Option, am Ende der kommenden Spielzeit eine Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro zu aktivieren. Diese Summe kann im Verlaufe von drei Jahren überwiesen werden. 


Der 23-jährige Pjaca verbrachte die vergangene Rückrunde ebenfalls auf Leihbasis bei einem anderen Klub. In Deutschland konnte der 23-jährige kroatische Nationalspieler im Dress des FC Schalke 04 aber nicht die erhoffte regelmäßige Spielpraxis sammeln. 


Laut Sky Italia dürfen die Turiner zudem mithilfe einer Rückkaufoption den offensiven Flügelspieler für 26 Millionen Euro in Zukunft zurückholen.