Die Werkself hat auf den erneuten Ausfall von Joel Pohjanpalo reagiert. Der Finne fällt wegen einer Durchblutungsstörung im rechten Fußknochen für mehrere Monate aus, daher haben die Rheinländer einen neuen Stürmer ausgeliehen.


Die Rede ist von Isaac Kiese Thelin. Der 26-Jährige kommt mit der Empfehlung von 24 Länderspielen für die Skandinavier und spielte zuletzt bei Waasland-Beveren in der belgischen Jupiler League. Dorthin war er vom RSC Anderlecht ausgeliehen, wo er seit 2017 unter Vertrag steht.


Rudi Völler, Geschäftsführer Sport bei Bayer, erklärte auf der Internetseite der Rheinländer: „Nach der schwerwiegenden Verletzung von Joel Pohjanpalo haben wir unsere Suche nach einem klassischen Stoßstürmer intensiviert. Mit Isaac Kiese Thelin haben wir jetzt einen kopfballstarken Angreifer dazugewonnen.“


Auch Heiko Herrlich zeigt sich angetan vom Leihspieler: „Er hat sich in der belgischen Liga ausgezeichnet entwickelt. Isaac stellt eine zusätzliche Option für unser Offensivspiel dar. Durch ihn werden wir im Angriff noch variabler.“


Auch Thelin äußerte sich zum Wechsel. „Bayer 04 ist ein großer Klub mit einer bewegten Geschichte. Leverkusen ist ständiger Gast im Europapokal und hat ehrgeizige Ziele für die kommende Saison. Um die zu erreichen, will ich meinen Beitrag leisten“, so der Stürmer.