​Der FC Nantes hat seine Defensivabteilung mit dem US-Amerikaner Matt Miazga verstärkt. Der 23-Jährige wechselt leihweise für eine Saison vom FC Chelsea nach Frankreich, wie der französische Erstligist am Montagmittag via Twitter bekannt gab. Nantes sicherte sich zudem eine Kaufoption. Der groß gewachsene Abwehrspieler erhält die Rückennummer 13.

Der in New Jersey geborene Matt Miazga wechselte im Januar 2016 von den New York Red Bulls zum FC Chelsea und unterschrieb einen Viereinhalbjahresvertrag. Die Engländer ließen sich die Dienste des Nationalspielers 4,6 Millionen Euro kosten. Für die 1. Mannschaft der 'Blues' kam er in zwei Ligaspielen zum Einsatz.


In den letzten beiden Spielzeiten war Miazga an den niederländischen Verein Vitesse Arnheim ausgeliehen. Mit dem Klub aus der Eredivisie löste der US-Nationalspieler in der abgelaufenen Saison das Ticket für die Europa League. 

​​