​Schon am vergangenen Freitag wurde der Wechsel von Arturo Vidal zum FC Barcelona ​bestätigt. Damals stand aber noch der Medizincheck aus. Nachdem der 31-jährige Chilene am Sonntagabend in der katalanischen Hauptstadt ankam, wurde auch diese Hürde überquert. 

​​Denn auf einer Vorstellungs-PK am Montag unterschrieb Vidal seinen neuen Dreijahresvertrag, der ihm laut Bild jährlich ein Netto-Gehalt in Höhe von neun Millionen Euro einbringen wird. Dies ist doppelt so viel wie beim FC Bayern.


Eine Rückennummer muss sich der Mittelfeld-Kämpfer noch aussuchen, wahrscheinlich ist dies ein Produkt der Schnelligkeit seines Transfers. Zudem war Klubpräsident Josep Maria Bartomeu für die Vertragsunterzeichnung nicht vor Ort, da er sich auf einer Geschäftsreise befindet. Der 55-jährige Kaderplaner wurde von seinem Assistenten Jordi Mestre vertreten. 


"Ich bin froh, beim besten Team der Welt zu sein. Ich möchte helfen, für alle Ziele zu kämpfen", sagte Vidal bei seiner Vorstellung. Der ehemalige Juventus-Star betrat daraufhin den Rasen des Camp Nou, um sich vor den Fans zu präsentieren.