​Am Montag stand bei Hannover 96 Kaderplaner Horst Heldt den Journalisten für Fragen zu den derzeitigen Themen beim Verein zur Verfügung. Dabei äußerte sich der 48-Jährige nicht nur zu Ihlas Bebou, sondern auch der angestrebten Vertragsverlängerung mit Trainer Andre Breitenreiter und der Suche nach neuen Innenverteidigern. 


"Wir sind in guten Gesprächen mit der klaren Ausrichtung, dass wir den Vertrag mit André verlängern wollen", bestätigte Heldt ​Berichte, wonach man kurz vor der Vertragsausweitung mit Breitenreiter steht, der den letztjährigen Aufsteiger trotz vieler Nebengeräusche in der Bundesliga halten konnte. "Wir sind im Detail noch nicht fertig - aber auf einem sehr guten Weg."


Dass man hingegen noch einen Innenverteidiger sucht, ist schon seit Wochen bekannt. Es werden zahlreiche Namen mit den Niedersachsen in Verbindung gebracht, dazu gehört der bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag stehende Ermin Bicakcic. Zwischen dem ehemaligen Braunschweiger und Hannover besteht laut dem Sportbuzzer eine grundsätzliche Einigung.  


"Bald schließt in England das Vertragsfenster, das alles gilt es abzuwarten. Wir haben auf der Position nicht unbedingt etwas machen wollen - durch die schwere Verletzung von Timo Hübers müssen wir etwas machen", erklärte Heldt, der aber zugleich verdeutlicht, dass man keine Notlösung holen möchte: "Wenn wir jemand verpflichten, dann hat es Bestand über die Saison hinaus."

Auch die Situation von Niclas Füllkrug wurde besprochen. Man möchte den Stürmer nach seinem gescheiterten Wechsel zu Borussia Mönchengladbach mit einem verbesserten Gehalt wieder für die Aufgabe in Hannover motivieren und Wertschätzung für seine guten Leistungen in der letzten Saison zeigen. "Ich habe mit seinem Berater am Sonntag ein gutes Gespräch geführt. Unser Bestreben, den Vertrag mit Niclas vorzeitig zu verlängern, ist kein Geheimnis. Es ist ein ganz normaler Vorgang, dass man sich auch über mehrere Runden austauscht. Wir setzen uns kein Zeitfenster. Und wir haben die Hoffnung, dass wir das hinbekommen", so Heldt dazu. Laut der ​Bild soll der 25-jährige Stürmer künftig über 160.000 Euro im Monat bei Hannover verdienen.