​Das Unmögliche ist wahr geworden und Superstar Cristiano Ronaldo hat Real Madrid tatsächlich verlassen. Für die Anhänger der Königlichen war das ein Schock - völlig verständlich, denn mit der Verpflichtung des Portugiesen hatten die Madrilenen unheimliche Erfolge gefeiert. Zuletzt gab es die mehrmalige Champions-League-Verteidigung. Nach dem Abgang war allen klar, dass Real Madrid namhafte Spieler verpflichten wird, um CR7 zu ersetzen, doch es passierte bislang nichts und das Transferfenster neigt sich dem Ende zu.

Real Madrid v Juventus - International Champions Cup 2018

Stärker ohne CR7? Massimiliano Allegri erwartet, dass Real aufblühen wird.


Wie bekannt sein dürfte, hat sich Cristiano Ronaldo für Juventus Turin entschieden. Dort wird er in Zukunft unter Trainer Massimiliano Allegri spielen. Nach der 3:1-Niederlage gegen Real Madrid äußert sich der Italiener gegenüber den Medien (via Marca) zu dem spanischen Serienmeister: "Real Madrid ist ein tolles Team. Wir sind glücklich, dass wir Ronaldo haben. Vor allem auf internationaler Ebene wird er uns mit seiner Erfahrung helfen. Dennoch wird Real Madrid immer ein starker Verein sein, ob mit oder ohne Cristiano. Auch wenn er einer der besten Fußballer aller Zeiten ist, denke ich, dass Real ohne Ronaldo aufblühen könnte."

Das ist eine durchaus überraschende Meinung des Bianconeri-Trainers. Beim International Champions Cup jedenfalls hatte Juventus Turin keine Chance gegen Real Madrid. Auch ohne CR7 siegten die Spanier mit 3:1, wobei das Spiel natürlich nicht überbewertet werden kann.

​​