Wie die Bayern am Donnerstagnachmittag über ihre offiziellen Kanäle mitteilten, konnte ein weiteres Talent aus dem eigenen Stall mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet werden.


Der FC Bayern bastelt weiter am Kader für die Saison 2018/19. Wie der Rekordmeister am Donnerstag mitteilte, konnte man Innenverteidiger Maxime Awoudja mit einem Vertrag bis 2021 ausstatten. Der Youngster ist bereits seit seinem neunten Lebensjahr in München, seither durchlief er alle Jugendteams.


Hasan Salihamidzic erklärte nach der Unterschrift: „Wir freuen uns sehr, dass Maxime weiter bei uns bleibt. Er ist ein schneller und spielstarker Innenverteidiger, der sein Potenzial bei unseren Amateuren und in den Trainingseinheiten mit den Profis bereits unter Beweis gestellt hat.“


Awoudja, der einen Einsatz für die deutsche U20-Nationalmannschaft absolviert hat, sagte: „Ich bin einfach nur glücklich, hier beim FC Bayern meinen ersten Profivertrag unterschrieben zu haben. Jetzt will ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen. Ich weiß, dass ich dafür mindestens genauso hart arbeiten muss wie bisher.“