​Eintracht Frankfurt wird den Rest des Trainingslagers im südtirolischen Gais ohne Innenverteidiger Carlos Salcedo bestreiten. Der mexikanische Nationalspieler ist am Mittwoch planmäßig abgereist. Für den neuen Torhüter Frederik Rönnow beginnt das Mannschaftstraining bei den Hessen derweil in der kommenden Woche. 


Wie die ​Eintracht auf ihrem Twitterkanal mitteilte, hat ​Salcedo das Trainingslager in Südtirol verlassen und ist in seine Heimat nach Mexiko gereist. Grund für die Abreise ist laut Vereinsangaben ein "privater Termin", die Abreise erfolgte in Absprache mit dem Klub. Laut Informationen der Offenbach Post soll es sich bei dem Termin um eine Gerichtsverhandlung handeln. ​Salcedo, der sich zuletzt zu den Hessen bekannte, wird demnach erst im Anschluss an das Trainingslager in Frankfurt wieder zur Mannschaft stoßen.  

Während Salcedo für den Rest des Trainingslagers fehlen wird, ist der neue Torhüter Frederik Rönnow aktuell noch immer nicht vollständig fit. Der Neuzugang von Bröndby IF, der im Sommer als erster von bislang acht Spielern verpflichtet wurde und die Hessen knapp drei Millionen Euro kostete, laboriert weiterhin an einer Reizung des rechten Knies. Dennoch ist der 25-jährige Däne im Trainingslager in Gais mit dabei und schaut seinen Teamkollegen von draußen bei der Arbeit zu. Er selbst trainiert zwar auch wieder, allerdings noch eingeschränkt und individuell.  


Eine Rückkehr ins normale Mannschaftstraining sei laut Sportdirektor Bruno Hübner für die kommende Woche angepeilt. "Die Osteopathen und auch Werner Leuthard haben mit ihm gearbeitet, er ist schmerzfrei und auf einem sehr guten Weg. Wir glauben, dass er nächste Woche komplett ins Training einsteigen kann. Es ist so gut geworden, er hat schon fast richtig mittrainiert. Dass er die restlichen Übungen nicht mitgemacht hat, war eine Vorsichtsmaßnahme", so der 57-Jährige gegenüber dem kicker. 

Bereits am gestrigen Dienstag hatte Mannschaftskapitän David Abraham nach seiner Verletzung Teile des Training wieder aufgenommen. In der Bundesliga startet der DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt am 25. August zum 1. Spieltag auswärts gegen den SC Freiburg.