​Der FC Barcelona hat am Sonntagabend bestätigt, dass mit der Erlaubnis des Vereins Lucas Digne heute noch zurück in die katalanische Hauptstadt reisen wird, um seinen Abgang zu finalisieren. Der französische Linksverteidiger steht ​bekanntlich vor einem Wechsel zum FC Everton. 

​​Über das konkrete Interesse des Premier-League-Klubs berichtete in der Vergangenheit unter anderem die englische Times. Digne soll in Liverpool den bereits 33-jährigen Leighton Baines auf langfristige Sicht ablösen. Über eine Ablösesumme wurden bislang keine Angaben gemacht. Sky Sport News berichtet, dass der Transfer in den nächsten 24 Stunden über die Bühne gehen wird. 


Der 25-jährige Digne reagiert mit dieser Maßnahme auf seine Nicht-Berücksichtigung für die Weltmeisterschaft in Russland, die vor allem mit seiner Back-Up-Rollle bei den Katalanen etwas zu tun hatte. In England will er sich wieder zum Stammspieler mausern und somit in die französische Nationalmannschaft zurückkehren.


Beim FC Barcelona kann man hingegen durch einen Verkauf des bis 2021 unter Vertrag stehenden Akteur mit weiteren Millionen planen, die in Verpflichtungen für andere Positionen reinvestiert werden können. Digne möchte man nämlich intern ersetzen, der 20-jährige Marc Cucurella gilt hierbei als die wahrscheinlichste Alternative.

Denis Suarez und Andre Gomes reisen ab


Die US-Tour werden aber auch Denis Suarez und Andre Gomes abbrechen. Beide kehrten heute nach Barcelona zurück, um sich eingehenden Untersuchungen zu unterziehen. Dies bestätigte der Verein am Sonntag. Die Mittelfeldspieler ​verletzten sich beim Testspiel gegen Tottenham Hotspur. 


"Schade, dass ich der Arbeit mit meinen Teamkollegen nicht folgen kann, aber jetzt muss ich daran denken, mich von diesem Rückschlag zu erholen", schrieb der 24-jährige Suarez zu seiner Verletzung auf Twitter.