​Die Tage auf ​Schalke scheinen endgültig für Benedikt Höwedes gezählt. Der Publikumsliebling der Königsblauen ​steht nach übereinstimmenden Medienberichten kurz vor einem Wechsel ins Ausland. 


Am vergangenen Donnerstag nahm Höwedes am Mannschaftstraining unter Trainer Tedesco teil. Daraufhin fehlte der 30-Jährige am Freitag und am Samstag. „Bennie hat Magen-Darm-Probleme“, begründete Tedesco die Abstinenz des ehemaligen Kapitäns. Eine Rückkehr wird es nicht geben, auch wenn es zunächst danach aussah, dass der ehemalige deutsche Nationalspieler mit ins ​anstehende Trainingslager fahren sollte. „Benni fährt nicht mit, weil er kurz vor einem Vereinswechsel steht. Sonst hätten wir ihn natürlich mitgenommen“, erklärte S04-Manager Heidel der BILD.

FC Schalke 04 - Team Presentation

Schalke-Manager Christian Heidel darf sich auf 5 Millionen Euro freuen


Nach übereinstimmenden Berichten des kicker, BILD und Ruhrnachrichten steht der Weltmeister von 2014 vor einem Wechsel ins Ausland. Schalke kann sich auf eine Ablöse von rund fünf Millionen Euro freuen. Der aufnehmende Klub ist namentlich noch nicht bekannt, jedoch handelt es sich um einen Verein, der in der kommenden Saison im Europapokal vertreten ist. 


Zwischen Schalke 04 und dem interessierten Verein besteht bereits Einigkeit über die Ablösemodalitäten. Bevor Vollzug vermeldet wird, muss Höwedes noch letzte Details mit dem Europapokal-Teilnehmer klären. In den kommenden ein bis zwei Tagen soll der Transfer offiziell verkündet werden.