Die Tinte ist trocken: Francisco Geraldes wechselt auf Leihbasis von Sporting Lissabon für ein Jahr zur Eintracht aus Frankfurt. Der Transfer wurde am gestrigen Donnerstag bereits angekündigt.


Eintracht Frankfurt hat den achten Transfer des Sommers abgewiegelt. Nachdem der Deal bereits angekündigt wurde, bestätigte die SGE am Freitagmorgen die Verpflichtung von Francisco Geraldes. 

Allerdings wechselt der 23-Jährige lediglich auf Leihbasis von Sporting in die Bankenmetropole. Die "Adler" hätten den offensiven Mittelfeldspieler gerne fest verpflichtet, doch Sporting will Geraldes' Entwicklung abwarten und in einem Jahr wieder mit ihm arbeiten. Über eine Kaufoption verfügt Frankfurt nicht.


„Chico hat eine hohe Spielintelligenz, ist beidfüßig stark und verfügt über eine gute Technik sowie hohes Tempo“, freut sich Sportdirektor Fredi Bobic über den Neuzugang. Geraldes ist heiß auf die neue Herausforderung in der Bundesliga. „Eintracht Frankfurt ist ein großer Klub", sagt der 23-Jährige. "Jedes Spiel vor 50.000 Zuschauern spielen, das ist genau das, was ich wollte. Ich bin sehr froh hier zu sein.“ Geraldes erhält die Trikotnummer 18.