​​Werder Bremen hat laut übereinstimmenden Medienberichten Davy Klaassen vom FC Everton verpflichtet. Der zentrale Mittelfeldspieler kostet mit einer Ablöse in Höhe von 15 Millionen Euro viel Geld und nimmt einen Platz auf der "Acht" ein. In Folge dessen wechselt wohl ein Youngster im Gegenzug zu Juventus Turin. 


Nach Informationen des Sky-Journalisten Gianluca Di Marzio wechselt Idrissa Toure zur 'Alten Dame'. Der Youngster soll demnach demnächst einen langfristigen Vertrag bei den Turinern unterschreiben und zunächst für die zweite Mannschaft zum Einsatz kommen. 90min weiß: Der Berater des 19-Jährigen war vor wenigen Tagen an der Geschäftsstelle von Juventus. 


Großes Talent 


Über die Vertragsmodalitäten, wie zum Beispiel die Ablöse, ist bis dato nichts bekannt. Da Toure jedoch als großes Talent gilt und erst vor wenigen Wochen einen langfristigen Vertrag bei den Grün-Weißen unterschrieben hat, ist davon auszugehen, dass sich die Ablöse im siebenstelligen Bereich befinden wird und Werder zudem eine Weiterverkaufsbeteiligung erhalten werde. 

SV Werder Bremen II v SC Fortuna Koeln - 3. Liga

Idrissa Toure wurde von der italienischen Presse in der Vergangenheit als "neuer Pogba" betitelt 


Vor wenigen Tagen wollte Werder den Youngster noch verleihen. Nach einem Probetraining bei VVV Venlo kehrte er bereits frühzeitig zurück an die Weser und trainierte individuell, jedoch reiste er auch nicht mit ins Trainingslager im Zillertal. Dass Werder nun scheinbar ein hoffnungsvolles Talent verkaufen wird, hängt vermutlich mit dem Transfer von Davy Klaassen zusammen. Beide spielen auf der selben Position - Chancen auf viel Einsatzzeit hat Toure da nicht.