​Absteiger Hamburger SV und Meister Bayern München haben ein letztes Testspiel kurz vor der ersten DFB-Pokalrunde vereinbart: Am 15. August wird der FC Bayern im Hamburger Volksparkstadion antreten. Der HSV befindet sich zu dem Zeitpunkt bereits im Spielbetrieb der 2. Bundesliga, die Anfang August in die neue Saison startet. 


Wie der ​FC Bayern München in einer ​Pressemitteilung bekannt gab, soll das Spiel gegen den Hamburger SV als letzter Härtetest vor dem Saisonstart der Bayern in der ersten DFB-Pokalrunde am 18. August gegen den SV Drochtersen/Assel fungieren. Eine Woche nach dem DFB-Pokalspiel wird auch die 1. Bundesliga am 24. August mit dem Eröffnungsspiel von Meister Bayern München gegen Champions-League-Teilnehmer ​TSG Hoffenheim in die neue Spielzeit gehen.

Bereits drei Tage vor dem letzten Testspiel gegen den HSV findet am 12. August der deutsche Supercup statt, wo es zu einer Wiederauflage der letzten Pokalfinal-Begegnung zwischen dem FC Bayern und Pokalsieger ​Eintracht Frankfurt kommt. Der ​Hamburger SV wird nach dem Abstieg derweil bereits am 3. August mit dem Eröffnungsspiel der 2. Bundesliga gegen ​Holstein Kiel in die neue Saison starten. 


Auch der HSV wird drei Tage vor dem Testspiel gegen Bayern am 12. August schon ein Spiel - und zwar den zweiten Zweitligaspieltag - gegen Sandhausen bestreiten. Für den Dino geht es anschließend am 18. August in der ersten DFB-Pokalrunde gegen den TuS Erndtebrück. Somit werden sowohl der HSV als auch die Bayern in der dritten Augustwoche eine englische Woche haben.