​Dass ​Werder Bremen auf der Suche nach einem Ersatz für Thomas Delaney ist, ist schon lange bekannt. Ende der vergangenen Woche sorgte dann das Gerücht, dass Werder Bremen Davy Klaassen verpflichten möchte, für Aufsehen. Doch ob dieser Deal zustande kommt, ist noch unsicher. Für den Fall, dass es nicht klappen sollte, haben die Werderaner nun scheinbar einen weiteren Akteur in der Hinterhand. 


Nach Informationen des italienischen Sky-Sport-Journalisten Gianluca Di Marzio sollen die Grün-Weißen großes Interesse an Mario Pasalic vom englischen Topklub FC Chelsea zeigen. Der 23-Jährige spielt ebenfalls im zentralen Mittelfeld, ist jedoch zwei Jahre jünger als Klaassen und vermutlich auch ein wenig günstiger. 


Große Erfahrung trotz des Alters 


Doch die Bremer haben große Konkurrenz: Der italienische Erstligist und Europa-League-Teilnehmer Atalanta Bergamo soll sich bereits mit dem FC Chelsea über eine Verpflichtung einig sein. Am Mittwoch, so heißt es im Bericht, wird dann entschieden, ob es für ihn trotzdem in die Bundesliga gehen soll, oder ob er nach Italien wechselt. 

Athletic de Bilbao v Spartak Moscow - UEFA Europa League

Stark im Dribbling, robust und mit einer starken Übersicht: Mario Pasalic (rechts)



Pasalic ist trotz seines jungen Alters bereits viel herum gekommen und kann von einer großen Erfahrung sprechen. In 161 Pflichtspielen als Profi konnte der kroatische Nationalspieler 31 Treffer erzielen und sieben weitere vorbereiten. Pasalic steht seit 2014 beim FC Chelsea unter Vertrag und wurde in den letzten Jahren, aufgrund der großen Konkurrenz im Mittelfeld, verliehen. 


So spielte er bereits bei AC Mailand, AS Monaco, FC Elche und zuletzt bei Spartak Moskau. Bei all seinen Stationen konnte er überzeugen und seinen Marktwert (laut transfermarkt.de bei acht Millionen Euro) Schritt für Schritt in die Höhe pushen.