​Borussia Dortmund hat sein Trikot für die neue Europapokalsaison präsentiert. Das neue und wie gewohnt überwiegend gelbe Dress wird von den BVB-Profis bereits beim International Champions Cup in den USA getragen, ehe es im DFB-Pokal und der Champions League zum Einsatz kommt.


Die Profis der Schwarz-Gelben haben ihr neues "Cup-Trikot" am Donnerstag während ihrer USA-Reise offiziell präsentiert. Die neue Arbeitskleidung für die Pokalauftritte sowie die internationalen Pflichtspiele erscheint wie gewohnt in einem vereinstypischen Gelbton. Neu ist allerdings ein dünner schwarzen Balken über der Brust und dem Logo von Trikotsponsor Evonik. 

​​Die Mannschaft von Neu-Coach Lucien Favre wird das neue Dress also ab sofort im DFB-Pokal als auch in der Champions- bzw. Europa League tragen. Seinen ersten Einsatz feiert das Leiberl bereits in den kommenden Tagen beim International Champions Cup in den USA. Dort trifft der BVB unter anderem auf die beiden Premier-League-Schwergewichte Manchester City und FC Liverpool. Die neue Saison beginnt für die Favre-Elf mit dem Pokalspiel der ersten Runde gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth.