Bei Real Madrid hat Außenverteidiger Theo Fernandez kaum Chancen auf Einsatzzeiten und will die 'Königlichen' daher nach nur einer Saison wieder verlassen. Ganz ziehen lassen will man den 20-Jährigen allerdings nicht. Wie die Marca berichtet, pocht man auf eine Rückkaufklausel, wenn ein passender Abnehmer gefunden wurde.


Genau wie sein zwei Jahre älterer Bruder Lucas machte Theo Fernandez seine ersten Schritte im Profibereich von Atletico Madrid. Bei den 'Colchoneros' kam er jedoch kaum zum Einsatz, weshalb er in der Saison 2016/17 an Deportivo Alaves verliehen wurde. Dort absolvierte er 38 Pflichtspiele und konnte insgesamt überzeugen, weshalb Stadtrivale Real plötzlich zuschlug und den Franzosen für 24 Millionen Euro verpflichtete.


Unter Zinedine Zidane spielte der Linksverteidiger jedoch eine untergeordnete Rolle und stand insgesamt nur 23 Mal auf dem Platz, wobei er allen voran in der Copa del Rey gesetzt war. Nach nur einem Jahr will er den Verein daher wieder verlassen, um Spielpraxis zu sammeln - ähnlich wie in Alaves.

Eibar v Real Madrid - La Liga Santander

  Theo Hernandez ächzt nach Spielzeit und will Real daher mit sofortiger Wirkung verlassen


Die Kadersituation wäre bei einem Abgang allerdings angespannt. Mit Marcelo wäre nur noch ein nomineller Linksverteidiger im Kader, zumindest wenn Fabio Coentrao, der zuletzt an Sporting Lissabon verliehen wurde, die Madrilenen im Sommer definitiv verlässt. Nacho Fernandez könnte dann zwar aufgrund seiner Flexibilität aushelfen, doch die Situation in der Defensive ließe zu Wünschen übrig.


Ein Abgang von Hernandez scheint dennoch möglich, zumindest unter einer Voraussetzung: Real wolle eine Rückkaufoption erhalten. Ähnlich ging man einst bei Dani Carvajal vor, jüngst bei Omar Mascarell. Beide wurden von Bayer Leverkusen beziehungsweise Eintracht Frankfurt zurückgekauft - und Carvajal etablierte sich auf der rechten Außenbahn. Dennoch wären Verstärkungen für die Defensive denkbar, um Marcelo, der allein in den vergangenen beiden Jahren 91 Pflichtspiele absolvierte, zu entlasten.