​Am Dienstag absolvierte Borussia Dortmund die letzte Trainingseinheit in Brackel vor dem Beginn der US-Reise morgen. Dabei konnte Cheftrainer Lucien Favre einen Akteur begrüßen, der seit einigen Tagen nicht dabei war. 

Mahmoud Dahoud, der​​ seit dem vergangenen Donnerstag im Dortmunder Training leicht angeschlagen fehlte, ist heute wieder eingestiegen. Im Gegensatz dazu fehlte aber im Kreise der Mannschaft mit Mario Götze ein anderer Mittelfeldspieler. 


Der 26-jährige deutsche Nationalspieler wurde nach Angaben der Ruhr Nachrichten zur Belastungssteuerung heute aus dem Teamtraining rausgenommen und absolvierte anstatt dessen eine individuelle Laufeinheit auf dem Nebenplatz.