​Bayer 04 Leverkusen empfängt seine Verstärkung. Paulinho wurde im April für 18,5 Millionen Euro vom brasilianischen Erstligisten Vasco da Gama verpflichtet und gilt als eines der größten Talente in der Fußball-Welt. Am Dienstag wird der Offensivspieler in Leverkusen erwartet. 


Das teilte der Bundesligist auf Twitter mit. Der Außenspieler feierte am 15. Juli seinen 18. Geburtstag und hat somit die Spielberechtigung für Deutschland erhalten. In einem kurzen Video in dem sozialen Netzwerk sagte Paulinho: "Hey Bayer-04-Fans, ich bin es. Paulinho! Ich werde jetzt einchecken und möchte euch sagen, dass ich mich auf meine Ankunft in Deutschland freue. Ich hoffe, dass wir gemeinsam viel Spaß haben werden. Bis bald!"

​​

Wann der brasilianische U17-Nationalspieler ins Mannschaftstraining einsteigt, ist nicht bekannt. Paulinho erholte sich zuletzt von einem Armbruch und ist noch nicht bei 100% seiner Kräfte. 


Top-Klubs ausgestochen 


Manager Jonas Boldt erklärte nach der Verpflichtung in einer Mitteilung des Vereins: „Der Junge hat uns mit seinen technischen Fähigkeiten, seiner Dynamik, Durchsetzungsfähigkeit und Torgefahr schnell überzeugt. Er ist trotz seiner jungen Jahre bereits sehr weit.“


Neben den Leverkusenern sollen auch der FC Bayern, Benfica Lissabon, Manchester City, Borussia Dortmund, Juventus Turin und Paris Saint-Germain Interesse an Paulinho gezeigt haben. Doch die Werkself konnte am Ende das Rennen für sich entscheiden und darf sich auf einen hochveranlagten Spieler freuen.