​Der FC Barcelona hält nach der Rückkehr von Paulinho zu seinem chinesischen Ex-Klub Guangzhou Evergrande und dem Abgang von Vereinslegende Andres Iniesta zu Vissel Kobe nach Japan offenbar weiterhin Ausschau nach geeignetem Personal. Medienberichten zufolge soll nach dem offenbar bevorstehenden Wechsel von PSG-Star Adrien Rabiot nun Abräumer N'Golo Kanté vom FC Chelsea das Transferziel Nummer eins bei den Katalanen sein. 


Laut dem renommierten italienischen Journalisten Gianluca Di Marzio, der unter anderem für Sky Sports arbeitet, soll der französische Nationalspieler und WM-Finalist in diesem Sommer ganz oben auf der Wunschliste des ​FC Barcelona stehen. Der defensive Mittelfeldspieler vom FC Chelsea gilt als einer der besten, wenn nich sogar der beste Abräumer im Weltfußball und soll neben den Katalanen angeblich auch ​von anderen europäischen Topklubs umworben werden. 

FIFA World Cup 2018 Russia'France v Belgium'

Heiß umworben: Mittelfeld-Ass N'Golo Kanté vom FC Chelsea 



Dem Bericht zufolge könnte die bevorstehende Ankunft von Maurizio Sarri als neuer Chefcoach und Nachfolger von Antonio Conte beim FC Chelsea einen Wechsel des Leistungsträgers vorantreiben. Mit Jorginho haben die "Blues" für einen möglichen Abgang des Mittelfeldstars zudem bereits vorgesorgt und einen neuen Spieler für das zentrale Mittelfeld verpflichtet. Bei einem Angebot seitens der Blaugrana könnte auch André Gomes involviert werden. Der Portugiese enttäuschte nach seinem Wechsel vom FC Valencia zu Barca und steht schon länger auf dem Abstellgleis. Es scheint gut möglich, dass ihn der Klub neben einer Ablösezahlung anbieten könnte, um sich die Dienste von Kanté zu sichern. 


Beim FC Chelsea steht der gebürtige Pariser, der am Sonntag im WM-Finale mit Frankreich auf Kroatien trifft, noch bis Sommer 2021 unter Vertrag. Sein Marktwert liegt derzeit laut transfermarkt.de bei 60 Millionen Euro.