​Zsolt Löw wird wie erwartet neuer Co-Trainer von Thomas Tuchel bei Paris Saint-Germain. Wie sein bisheriger Arbeitgeber RB Leipzig mitteilte, wechselt der 39-Jährige von den Sachsen in die französische Hauptstadt. Medienberichten zufolge kassieren die Roten Bullen 1,5 Millionen Euro für den Assistenztrainer.


Eigentlich wollte RB Leipzig den Ungar auch nach der Entlassung von Ralph Hasenhüttl gerne halten - Löw besaß jedoch den unbedingten Wunsch, die Chance in Paris wahrzunehmen und wieder mit seinem ehemaligen Weggefährten Thomas Tuchel zusammenzuarbeiten. In Mainz war Löw von 2009 - 2011 Spieler unter Tuchel.

​​Löw arbeitete seit 2015 für die Roten Bullen, sein Vertrag lief ursprünglich noch bis 2019.