​Am Mittwochmorgen wartete der kicker mit einer Meldung auf, wonach die Frankfurter Eintracht kurz vor einem ​Transfer von Goncalo Paciencia stünde. Demnach sei die Verpflichtung des Angreifers vom FC Porto quasi fix, nur noch der Medizincheck müsse absolviert werden. Ganz so weit scheint der Deal allerdings noch nicht fortgeschritten zu sein.


In einem offiziellem Statement bestätigte die ​SGE am Mittwochabend, dass man sich durchaus mit einem Transfer des 23-Jährigen beschäftige. Dennoch seien "noch verschiedene Modalitäten zu klären, sodass nicht von einem abgeschlossenen Transfer die Rede sein kann". Laut Angaben der Eintracht sollen weitere Infos folgen.

Der kicker berichtete, dass Paciencia für rund drei Millionen Euro an den Main wechseln wird. Der Portugiese gilt als potentieller Nachfolger von Branimir Hrgota, der den Verein verlassen darf.