​Im Sommer verließ Thomas Delaney den ​SV Werder Bremen für knapp 20 Millionen Euro zum ​BVB. Seitdem suchen die Grün-Weißen nach einem Ersatz für den dänischen WM-Fahrer und haben vermutlich einen gefunden: Laut italienischen Medienberichten will Werder (mal wieder) einen Schweden holen! 


Nach Informationen von Calciomercato sollen die Bremer an Oscar Hiljemark vom italienischen Erstligisten FC Genua interessiert sein. Der 26-Jährige nahm in diesem Sommer an der Weltmeisterschaft in Russland teil und kam dabei auf zwei Einsätze. Hiljemark spielt im zentralen Mittelfeld, kann diese Position sowohl offensiver als auch defensiver spielen. 


Angebot abgeben - große Erfahrung


Werder soll für den Rechtsfuß, der in Italien noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, bereits ein Angebot abgeben haben. Eine Antwort der Italiener wird in den nächsten Tagen erwartet. 

Sweden v Korea Republic: Group F - 2018 FIFA World Cup Russia

Kam für die schwedische Nationalmannschaft bislang in 24 Spielen zum Einsatz: Oscar Hiljemark 



Hiljemark besitzt eine große Erfahrung. Insgesamt kam er in den Niederlanden, Griechenland, Schweden und Italien auf 249 Pflichtspiele, beteiligte sich dabei an 39 Treffern. Hiljemark kam auch bereits in der Europa League zum Einsatz und wurde 2015 U21-Europameister mit seiner Nation. 


Ein Wechsel an die Weser scheint gar nicht so unwahrscheinlich. Werder Bremen hat eine Vorliebe für Skandinavier und mit Felix Beijmo und Ludwig Augustinsson bereits zwei Schweden im Kader. Zudem sollte Hiljemark nicht allzu teuer sein und vermutlich nicht mehr als fünf Millionen Euro kosten.