​Der VfB Stuttgart hat einen Nachfolger für Daniel Ginczek (zum VfL Wolfsburg) gefunden. Wie erwartet wird Nicolas Gonzalez von den Argentinos Juniors zum VfB wechseln. Der Stürmer erhält einen Vertrag bis 2023 und kostet laut Medienberichten zwischen sieben und acht Millionen Euro.

"​​Nicolás Gonzalez besitzt ein großes Herz, wuchtiges Durchsetzungsvermögen, eine kämpferische Mentalität und gute technische Grundvoraussetzungen. Er ist in der Offensive vielseitig einsetzbar. Es freut uns sehr, dass es uns gelungen ist, ihn von einem Wechsel zum VfB zu überzeugen", wird Sportvorstand Michael Reschke in der offiziellen Mitteilung zitiert. "Wir müssen und werden ihm Zeit zum Reifen geben und dürfen in den ersten Monaten nicht zu viel von ihm erwarten."