​Wie erwartet wird HSV-Stürmer Bobby Wood in der kommenden Saison für Hannover 96 auf Torejagd gehen. Beide Vereine bestätigten, dass der US-Amerikaner für ein Jahr an die Niedersachsen ausgeliehen wird. Im Anschluss besitzen die 96er eine Kauoption.


"Bobby Wood erfüllt genau das Stürmer-Profil, das wir definiert haben. Er ist ein hochveranlagter Spieler, der sein Potenzial bereits unter Beweis gestellt hat, und passt wegen seiner extrem mannschaftsdienlichen Spielweise und seiner großen Laufbereitschaft hervorragend zu uns", erklärt Hannovers Manager Horst Heldt. "Zuletzt hatte er eine schwierige Zeit, aber es ist nicht lange her, dass die halbe Liga hinter ihm her war."

Wood erklärt, dass er bei seiner Entscheidung pro Hannover ein gutes Bauchgefühl hatte und "dass es die richtige Entscheidung ist, zu 96 zu wechseln. Jetzt bin ich glücklich darüber, dass es dazu gekommen ist, und freue mich, direkt morgen die Mannschaft kennenzulernen."​​


Laut Medienberichten beträgt die Leihgebühr für den 25-Jährigen 1,5 Millionen Euro. Über die Höhe der Kaufoption ist noch nichts bekannt.