​RB Leipzig trennt sich aller Voraussicht nach von Routinier Fabio Coltorti, der Vertrag des Keepers wurde nicht verlängert. Auch wenn die Entscheidung bislang noch nicht endgültig ist, steht der Schweizer Schlussmann vor dem Karriereende. Auch Torwarttalent Philipp Köhn verlässt die "Bullen". Der 20-Jährige steht vor einem Wechsel nach Österreich. 


Wie die BILD berichtet, wird Fabio Coltorti den Bundesligisten ​RB Leipzig wohl verlassen. Obwohl der 37-jährige Torwart eigentlich gerne noch eine Saison dranhängen würde und zuletzt erklärte, er fühle sich fit wie nie, wurde sein Vertrag bei den "Bullen" bislang nicht verlängert. Sportdirektor Ralf Rangnick machte eine endgültige Entscheidung vom weiteren Verlauf der Transferphase ab. "Es ist noch keine Entscheidung gefallen. Das hängt davon ab, was sonst auf der Torwartposition für Bewegungen passieren." Aktuell scheint bei RB nur Stammkeeper Peter Gulacsi gesetzt zu sein, die beiden Ersatzkeeper Marius Müller und Yvonn Mvogo könnten den Klub mit Wunsch auf regelmäßige Einsatzzeiten im Sommer verlassen.

FBL-GER-BUNDESLIGA-LEIPZIG-DARMSTADT

Würde statt dem Karriereende gerne noch ein Jahr bei RB Leipzig bleiben: Torwart-Routinier Fabio Coltorti


Sicher verkauft wird hingegen Youngster Philipp Köhn. Der 20-jährige Torhüter hat das Interesse von Schwesterklub RB Salzburg geweckt und wird wohl schon in den kommenden Tagen auch offiziell zum Meister nach Österreich wechseln.