​Der FC Chelsea muss sich in diesem Sommer womöglich nach einem neuen Torhüter umsehen. Medienberichten zufolge soll Stammkeeper Thibaut Courtois bei Champions-League-Sieger Real Madrid ganz oben auf dem Wunschzettel stehen. Sollte der belgische Nationalkeeper die "Blues" verlassen, könnte jüngsten Berichten zufolge Kasper Schmeichel von Leicester City nach London wechseln. 


Nach Informationen von Sky Sports gilt der dänische Keeper als ernsthafte Alternative, sollte Stammtorwart Thibaut Courtois den FC Chelsea im Sommer verlassen. Angeblich soll der Belgier erneut ins Visier von Real Madrid geraten sein, wo Neu-Coach Julen Lopetegui eine Veränderung auf der Torwartposition anstreben könnte. 


Dem Bericht nach soll auch der italienische Hauptstadtklub ​AS Rom am dänischen Nationalkeeper interessiert sein, sollte deren umworbener Stammkeeper Alisson die ewige Stadt noch verlassen. 


Kasper Schmeichel befindet sich mit 31 Jahren im besten Torwartalter und kann noch mehrere Jahre auf höchstem Niveau spielen. Trotz des Ausscheidens nach Elfmeterschießen gegen Kroatien konnte der Keeper auch bei der WM in Russland vollends überzeugen. 2016 holte der Sohn von Torwartlegende Peter Schmeichel sensationell holte mit den "Foxes" den Premier-League-Titel. Sein Vertrag in Leicester läuft noch bis Sommer 2021.