Sechs Jahre war Kwadwo Asamoah bei Juventus auf der linken Außenbahn aktiv, nun hat sich der Spieler zu einem Wechsel entschlossen. Ablösefrei hat sich der 29-Jährige aus Ghana dem FC Internazionale angeschlossen und einen Vertrag bis 2021 unterschrieben.


Nach 156 Spielen im Trikot von Juventus Turin hat sich Linksverteidiger Kwadwo Asamoah zu einem Wechsel entschieden. Der Abwehrspieler, der in der ghanaischen Hauptstadt Accra geboren wurde und 69 Länderspiele für Ghana absolviert hat, wechselt ablösefrei zu Inter Mailand.


Damit bekommen die Nerazzurri einen erfahrenen Spieler, der in den vergangenen Jahren mit Juve insgesamt 13 Titel abräumte. Dabei konnte er immerhin fünf Tore für die 'alte Dame' erzielen. Da sein auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde, war Asamoah vom Marktwert einer der teuersten ablösefreien Spieler.