​Offizielle Vertragsdetails hat der FC Liverpool bei der ​angekündigten Verlängerung mit Mohamed Salah nicht bekannt gegeben. Relativ schnell sickerte zumindest durch, dass es ein Arbeitspapier für die nächsten fünf Jahre und ohne eine Ausstiegsklausel ist. Nun ist zudem bekannt, wie viel der ägyptische Nationalspieler verdienen wird.

​​Laut der englischen Times liefen die Vertragsgespräche zwischen Salahs Agent Ramy Abbas und dem Verein monatelang. Am Ende konnte man sich auf ein wöchentliches Gehalt einigen, dass sich wahrscheinlich der 200.000-Pfund-Marke annähert.


Der 26-jährige Flügelflitzer kann zudem mit Bonuszahlungen rechnen, die von seinen Torbeteiligungen abhängig sind. Im letzten Jahr konnte er davon jedenfalls 60 verzeichnen und damit eine historisch starke Saison markieren.


Der nächste Spieler, der einen neuen Kontrakt erhalten könnte, ist laut des Berichts Sadio Mane. Der senegalesische Nationalspieler wurde wie schon Salah mit Real Madrid in Verbindung gebracht, ein Abgang ist jedoch unwahrscheinlich.