​Der 1. FSV Mainz 05 hat Medienberichten zufolge einen neuen Vertrag mit Hauptsponsor Kömmerling abgeschlossen. Der Deal konnte erst jetzt unter Dach und Fach gebracht werden, weil der Klassenerhalt des Vereins lange nicht sicher war. Nun aber freuen sich beide Parteien auf eine Zusammenarbeit bis 2021/22.


Der Bundesligist trägt das Logo des Unternehmens Kömmerling bereits seit der Saison 2015/16 auf der Brust und freut sich auf eine Verlängerung der Partnerschaft mit dem Unternehmen. Pro Saison ist dies dem Troisdorfer Unternehmen knapp vier Millionen Euro wert.


Daher soll die Marke auch in dieser Saison auf der Brust der Mainzer zu sehen sein. Danach jedoch wechselt Kömmerling dann für weitere drei Jahre auf die zweite Sponsoren-Ebene und darf sich dann Exklusiv-Partner der Rheinhessen nennen.

Borussia Dortmund v 1. FSV Mainz 05 - Bundesliga

Die Mainzer Spieler können auch nächste Saison noch mit Kömmerling auf der Brust jubeln


Die Verhandlungen zwischen den beteligten Partein laufen zwar noch, ein Deal ist aber sehr warscheinlich. Das angestrebte Modell ist nichts Neues im deutschen Oberhaus, denn bereits die Eintracht aus Frankfurt hat dieses 1+3-Jahres-Modell genutzt. Damals stieg die berühmte Brauerei Krombacher zunächst für ein Jahr als Hauptsponsor ein, um dananch als Premium-Partner zu fungieren. 


Die Vertragsverlängerung zwischen Mainz 05 und Kömmerling zog sich allerdings bis in die Sommerpause und dies hing wohl auch damit zusammenhängen, dass Mainz 05 bis kurz vor Saisonende noch gegen den Abstieg spielte. Die vorzeitige Verlängerung um ein Jahr gibt den Verantwortlichen des Vereins nun die Möglichkeit, sich bis dahin nach einem neuen Trikotsponsor umzusehen und die weiteren Vertragsjahre mit Kömmerling als Zweitsponsor bringen dem Klub dennoch Gelder in Höhe von rund sechs Millionen Euro.