​Toni Leistner hat einen neuen Verein gefunden. Der Abwehrspieler verlässt den Zweitligisten ​Union Berlin und schließt sich dem englischen Zweitliga-Team Queens Park Rangers an. Das bestätigten die Londoner am Sonntag. 

​​Der Abgang des Innenverteidigers war bereits zum Ende der Rückrunde bekannt. Nun wechselt der 27-Jährige ablösefrei in die englische Championship zu den Queens Park Rangers. Bei den Londonern erhält der Abwehrspieler einen Dreijahresvertrag. 

Für die 'Eisernen' bestritt Leistner seit 2014 119 Partien, in denen ihm vier Tore gelangen.