​Jasper Cillessen vom FC Barcelona konnte kaum Spielzeit bei seinem derzeitigen Arbeitgeber erlangen und ist gewillt den Verein zu verlassen. Dies teilte das spanische News-Magazin ​sport.es mit.


Jasper Cillessen wechselte im Jahr 2016 von Ajax Amsterdam zum FC Barcelona, doch konnte dort nie die erhoffte Spielzeit bekommen. Der Holländer ist nur Ersatz für Marc-André ter Stegen und sieht seine Zukunft bei einem anderen Klub. Cillessen konnte seit seinem Wechsel gerade einmal 21 Einsätze verbuchen, für einen Torhüter seiner Qualität ist das zu wenig. 


Barça ist sich dessen durchaus bewusst und weiß um die vorliegenden Angebote für den Torhüter. Dennoch ist der Niederländer sehr zufrieden und dankbar für die Gelegenheit, bei Barcelona spielen zu können.

FBL-WC-2018-NED-TRAINING

Cillessen im Training mit der niederländischen Nationalmannschaft



Potentielle Abnehmer gibt es: Vereine wie der FC Liverpool und der FC Chelsea benötigen einen Top-Torhüter und das nötige Kleingeld ist in England durchaus vorhanden. Ein Treffen der Verantwortlichen Barcelonas und Cillessen ist für nächste Woche geplant und es werden Entscheidungen getroffen werden müssen. Indes hat sich Cillessen stets professionell verhalten und die 'Blaugrana' würde ihn ziehen lassen, wenn sie selbst einen adäquaten Ersatz für ihn finden würde.