Yuto Nagatomo wechselt zu Galatasaray Istanbul. Der Japaner kehrt Inter Mailand nach siebeneinhalb Jahren den Rücken und steht künftig in der Türkei unter Vertrag. Bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Saison stand Nagatomo leihweise bei Galatasaray unter Vertrag.


Die Tinte ist trocken: Yuto Nagatomo schließt sich Galatasaray Istanbul fest an. Der japanische Nationalspieler spielte bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Saison für die "Löwen" am Bosporus, wechselt nun auch fix in die türkische Süper Lig.

Für Inter Mailand war Nagatomo nur noch unregelmäßig zum Einsatz gekommen. Der 31-Jährige wechselte 2011 vom AC Cesena zu Inter und absolvierte insgesamt 210 Pflichtspiele für die Mailänder. Aktuell steht Nagatomo mit der japanischen Nationalmannschaft im WM-Achtelfinale in Russland.