​Wie erwartet schließt sich Joao Cancelo der Juve aus Turin an. Die Bianconeri gaben den Transfer am Mittwochabend bekannt und teilten mit, dass der Portugiese einen Vertrag bis 2023 unterschrieben habe.


Für den Rechtsverteidiger wird eine Ablösesumme von 40 Millionen Euro fällig, die in drei Raten abgezahlt wird. Nach dem Abgang von Stephan Lichtsteiner (zum FC Arsenal) hatte Juve mit Mattia De Sciglio nur einen Spieler für hinten rechts im Kader - mit Cancelo gönnt man sich nun eine Luxuslösung für diese Position.

​​