Wie die Frankfurter Eintracht am Mittwochnachmittag auf ihrer Internetseite mitteilte, erhält das erst 17-jährige Mittelfeld-Talent Sahverdi Cetin einen Profivertrag bei den Hessen. Allerdings greift der Vertrag noch nicht sofort, sondern mit ein paar Monaten Verspätung.


Das Sahverdi Cetin ein großes Talent ist, erkennt man bereits an seinen zahlreichen Einsätzen für die Jugendnationalmannschaften des DFB. Allein 15 Einsätze machte er für die U17, inzwischen sind schon zwei für die U18 hinzugekommen. Nun stattete Eintracht Frankfurt sein Eigengewächs – Cetin spielt seit 2013 bei den 'Adlern' – mit einem Profivertrag aus.


Allerdings muss sich der defensive Mittelfeldspieler noch bis Oktober gedulden, denn dann erst wird der Profivertrag bis zum 30. Juni 2020 gültig. Sportchef Bruno Hübner erklärte: „Sahverdi konnte bereits in einigen Trainingseinheiten und Trainingslagern bei den Profis zeigen, dass er über das sportliche Leistungsvermögen verfügt, um den Wechsel zu den Profis zu schaffen. Wir haben seine Entwicklung natürlich verfolgt und sind uns sicher, dass er sich positiv weiterentwickeln wird. Er wird so oft wie möglich bei den Profis mittrainieren, die Spielpraxis soll er sich in erster Linie bei der U19 holen.“