​Frenkie de Jong wird derzeit als einer der Spieler gehandelt, der das Mittelfeld des FC Barcelona verstärken könnte, nachdem unter anderem Kapitän Andrés Iniesta den Klub verließ und diese Position nun neu besetzt werden sollte. Ex-Geschäftsführer Robert Fernández sah es vor, das holländische Talent bereits in diesem Sommer nach Katalonien zu lotsen. Durch die Anstellung von Èric Abidal als neuen Geschäftsführer scheint sich die Sachlage nun verändert zu haben, wie Mundo Deportivo berichtet.


Ursprünglich sah es der Plan der Verantwortlichen vor, Frenkie de Jong erst im Sommer 2019 zu verpflichten, was wohl auch mehr dem ​Willen des Spielers entsprochen hätte. So hätte er sich in der niederländischen Hauptstadt noch ein Jahr entwickeln können, bevor er in Katalonien mit der hochkarätigen Konkurrenz konfrontiert worden wäre.


Durch Robert Fernández kam dann allerdings Bewegung in die Angelegenheit und ein Wechsel im Sommer 2018 war plötzlich ein Thema. Monatelang habe Fernández mit dem Spieler selbst, dessen Berater und auch mit Marc Overmars, dem Sportdirektor von Ajax, Gespräche geführt. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und Klasse sollte der Transfer des 21-Jährigen forciert werden, der neben der Rolle im Mittelfeld auch Aufgaben in der Innenverteidigung übernehmen könnte.

Ajax v ADO Den Haag - Dutch Eredivisie

Begehrtes Talent: Barça ist an Frenkie de Jong interessiert


Mit Éric Abidal als neuer starker Mann für die sportlichen Angelegenheiten in Barcelona sei man nun allerdings wieder zum ursprünglichen Ansatz zurückgekehrt, die Personalie de Jong erst im Sommer 2019 anzugehen. Ohnehin ist Ajax nach dem ​Abgang von Justin Kluivert zum AS Rom bereits geschwächt worden. 


Das Risiko für den amtierenden spanischen Meister und Pokalsieger besteht nun aber darin, dass ein anderer Verein bei Ajax vorstellig wird, der gleichzeitig sein Interesse an de Jong bekundet und 50 Millionen Euro bereit hält. In diesem Fall würde Overmars den FC Barcelona immerhin informieren, denn der Spieler verfolge den Wunsch, eines Tages für Barça spielen zu können.