Vasilije Janjicic leistet sich mal wieder einen dicken Fehler. Schon 2017 kam der HSV-Spieler mit sechs Kilo Übergewicht aus dem Urlaub zurück. Nun tauchte er schon wieder mit zu viel Kilo auf der Waage beim Trainingsauftakt auf. 


Der 19-Jährige Vasilije Janjicic steht seit 2016 beim ​Hamburger SV unter Vertrag. Normalerweise spielt der junge Spieler bei der zweiten Mannschaft. In der letzten Saison konnte er allerdings schon einige Spiele für die Profi-Mannschaft in der ​1. Bundesliga absolvieren.


Mit seinem Verhalten kann sich Janjicic allerdings nicht für die Profi-Mannschaft qualifizieren. Erneut kam er mit Übergewicht aus dem Urlaub wieder. Bereits 2017 hatte der 19-Jährige nach dem Urlaub sechs Kilo zuviel. Das spricht nicht gerade für die Disziplin, die ein Fußballprofi haben sollte. 

​​Beim Trainingsauftakt im Volksparkstadion am Sonntag musste Janjicic die erste Trainingseinheit ausfallen lassen. Stattdessen wurde er zu einem Lauftraining verdonnert, um die überflüssigen Pfunde schnellstmöglich loszuwerden. 


Trotz des Fehlverhaltens darf der Hamburger mit ins Trainingslager nach Glücksburg. Sport-Vorstand Ralf Becker verteidigt seine Entscheidung laut ​HSV24 so: "Alle sollten fit zum Trainingsauftakt erscheinen, Vasilije muss noch etwas aufholen.“


Jetzt muss sich der Schweizer erst einmal auf das Abnehmen konzentrieren, bevor er wieder voll ins Training einsteigen kann. Und sollte er sich so einen Fehler erneut leisten, kann er wohl mit Konsequenzen seitens des Vereins rechnen.