Portugals U21-Nationalspieler Rafael Leao könnte schon bald zu Manchester City wechseln. Wie die Times berichtet, hat der englische Meister dem Youngster ein Angebot unterbreitet. Leao hat seinen Vertrag bei Sporting Lissabon gekündigt und ist frei auf dem Markt.


Manchester City peilt ein echtes Transfer-Schnäppchen an. Die "Sky Blues" haben dem 19-jährigen Rafael Leao ein Angebot unterbreitet. Der Portugiese hat unlängst seinen Vertrag beim portugiesischen Chaos-Club Sporting Lissabon aufgelöst und wäre somit ablösefrei zu haben. 


Einem Bericht der Times zufolge, wollte Manchester City den Youngster bereits im Winter verpflichten. Durch seine derzeitige Vertragssituation würde Leao zum unerwarteten Schnäppchen für Pep Guardiola werden, gilt der 19-Jährige doch als eines der vielversprechendsten Talente Portugals.  


In der abgelaufenen Saison absolvierte das Eigengewächs von Sporting Lissabon 22 Partien - hauptsächlich für die Jugend-Mannschaft - und legte beeindruckende 13 Tore und fünf Torvorlagen auf.