Seit er vor zwei Jahren in den Nachwuchsbereich von ​Borussia Dortmund wechselte, verblüfft Youssoufa Moukoko regelmäßig die sportlichen Verantwortlichen sämtlicher Vereine. Der erst 13-jährige Angreifer feierte vor einer Woche die U-17 Meisterschaft, nachdem man die Nachwuchsmannschaft des FC Bayern München in einem engen Finale mit 3:2 bezwingen konnte - dank des Siegtores von Moukoko. Nun wandte sich das Mega-Talent an seine Unterstützer und freut sich bereits auf die kommende Saison.


Youssoufa Moukoko ist mit Abstand der jüngste, allerdings auch der treffsicherste Spieler der U-17 Mannschaft von Borussia Dortmund. In der abgelaufenen Saison erzielte der 13-Jährige in 25 Einsätzen der B-Junioren Bundesliga West 37 Tore und sorgt damit wöchentlich für Staunen. Dass er in einem Spiel mal nicht trifft, ist eher selten - so kam es, dass er in lediglich sechs Partien torlos blieb.


Auch in der Endrunde der B-Junioren hatte er einen maßgeblichen Anteil am Erfolg: Im Halbfinale gegen Bayer Leverkusen erzielte er im Hinspiel (1:1) das zwischenzeitliche 1:0, im Rückspiel (2:0) sicherte er der Mannschaft mit einem Tor und einer Vorlage das Weiterkommen quasi im Alleingang. ​Im Endspiel um den Meistertitel erzielte er unmittelbar vor dem Ende der Partie die 3:2-Führung, die der BVB in der Folge nicht mehr aus der Hand gab.

Borussia Dortmund U17 v FC Viktoria Koeln U17 - B Juniors Bundesliga

  Wer, wenn nicht er: Youssoufa Moukoko trifft in der Jugendabteilung des BVB wie am Fließband



Vor wenigen Tagen meldete er sich via Facebook mit einem emotionalen Post zu Wort: "Ich bedanke mich für diese tolle Saison 17/18 bei meinen Mitspielern, beim ganzen Trainer-Team und bei euch, bei jedem der zum Spiel kam, egal ob zuhause oder auswärts, bei gutem oder schlechtem Wetter. Nur durch euch haben wir, die U-17, die Meisterschaft und die deutsche Meisterschaft geholt, denn ohne eure Unterstützung wäre das alles nicht möglich gewesen",  so das Nachwuchstalent, ​das vor kurzem mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht wurde.


"Ihr gebt mir die Kraft, weiter zu machen und den Kopf nicht hängen zu lassen. Jedem Spieler, der die Mannschaft verlässt, wünsche ich alles gute auf seinem Weg und ich hoffe, dass wir uns bald auf dem Platz wieder sehen. Ich freue mich auf die nächste Saison und wünsche mir, dass ihr alle wieder dabei seid", fügte er an. Auch in den kommenden Jahren wird er lediglich für die Nachwuchsmannschaften auflaufen dürfen, ein Einsatz bei den Profis steht aufgrund seines jungen Alters noch in den Sternen. Nichtsdestotrotz darf man auch in der neuen Spielzeit viel von Moukoko, der dann wieder auf Torejagd gehen wird, erwarten.