Karim Guede erhält eine Bewährungschance beim SV Sandhausen. Der Stürmer wechselt vom SC Freiburg in die zweite Liga und unterschrieb am Hardtwald zunächst einen Vertrag bis zum Sommer 2019. 


Der SC Freiburg verzichtet in Zukunft auf die Dienste von Karim Guede. Der Angreifer wechselt mit sofortiger Wirkung zum SV Sandhausen, wo er einen Einjahresvertrag unterschrieben hat. Der Slowake verzeichnete in der abgelaufenen Spielzeit lediglich zwei Kurzeinsätze für die Breisgauer.

Am Hardtwald freut man sich auf einen erfahrenen Mann, der die Offensive beleben soll: „Karim ist ein sehr erfahrener Spieler mit großer Mentalität, der lange beim SC Freiburg war und im Angriff variabel einsetzbar ist“, erklärt Geschäftsführer Sport Otmar Schork. „Wir sind uns sicher, dass er unseren Offensivbereich noch einmal deutlich beleben wird.“